Tagesgeld Vergleich

Im Finanzbereich ist es heute empfehlenswert, dass man sich niemals für das „erstbeste“ Angebot entscheidet, sondern einen Vergleich der entsprechenden Finanzprodukte vornimmt, für die man sich interessiert. Das gilt insbesondere für Produkte wie das Tagesgeld, welches jede Bank in der einen oder anderen Variante anbietet, sodass die Angebotsvielfalt sehr groß ist. Der Tagesgeld Vergleich bietet einige Vorteile, und da dieser in der Regel auch kostenlos durchgeführt werden kann, sollte man als Anleger nicht auf einen solchen Vergleich verzichten.


Zinsrechner Tagesgeldkonto
Schritt 1 Anlagebetrag:
nur Zahl z.B. 10000
Schritt 2 Anlagedauer:
bitte wählen
Tagesgeldkonten nach Zinsen*
Anbieter / Tagesgeldkonto Testsiegel Rendite Zinsertrag Einlagen-
sicherung
Kontoantrag
1. Consorsbank Consorsbank
Tagesgeld
1,00 % 25,00 €
100 %
Zum Tagesgeld Angebot der Consorsbank
2. FIMBank FIMBank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,85 % 21,27 €
100 %
Zum Tagesgeld Angebot der FIMBank
3. Renault Bank direkt Renault Bank direkt
Tagesgeld
0,70 % 17,51 €
100 %
Zum Tagesgeld Angebot der Renault Bank direkt
4. Alpha Bank Romania Alpha Bank Romania
Tagesgeld
0,66 % 16,50 €
100 %
Zum Tagesgeld Angebot der Alpha Bank Romania
5. Oney Bank Oney Bank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,65 % 16,25 €
100 %
Zum Tagesgeld Angebot der Oney Bank
6. Hoist Finance Hoist Finance
Tagesgeld
0,60 % 15,00 €
100 %
Zum Tagesgeld Angebot der Hoist Finance
7. TF Bank TF Bank
Tagesgeld
0,55 % 13,75 €
100 %
Zum Tagesgeld Angebot der TF Bank
8. Nordax Bank Nordax Bank
Tagesgeld
0,50 % 12,50 €
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Prämie wird in der Regel innerhalb von 14 Tagen nach Erfüllung der genannten Kriterien auf dem WeltSpar-Konto vergütet.] cssbody=[fa_info_body] cssheader=[fa_info_head]">+25,00 EUR
100 %
Zum Tagesgeld Angebot der Nordax Bank
9. Moneyou Moneyou
Tagesgeld
0,50 % 12,50 €
100 %
Zum Tagesgeld Angebot der Moneyou
10. Austrian Anadi Bank Austrian Anadi Bank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,42 % 10,50 €
100 %
Zum Tagesgeld Angebot der Austrian Anadi Bank

Stand: 19.11.2017

Was sind die Vorteile beim Tagesgeldvergleich?

tagesgeld-vorteileDer Tagesgeld Vergleich bietet dem Anleger, der nach einer guten Tagesgeldanlage sucht, zwei Hauptvorteile. Der erste Vorteil ist der, dass man durch den Vergleich einen Überblick darüber bekommt, welche Banken es inzwischen überhaupt am Markt gibt, die auch Tagesgeldkonten anbieten. Die großen Banken und Sparkassen kennt man natürlich, jedoch sind einige (kleinere) Direktbanken oftmals nicht so geläufig, sodass man diese durch den Vergleich kennen lernt und dann auch bei späteren Vergleichen direkt mit berücksichtigen kann. Der zweite Vorteil besteht darin, dass man durch einen Vergleich die besten Angebote in sehr kurzer Zeit finden kann. Während ein manueller Vergleich einerseits Stunden oder Tage dauern würde und andererseits meistens auch nicht die Vielzahl von Anbietern beinhaltet, die bei einem Tagesgeldrechner hinterlegt sind, ist ein „automatischer“ Vergleich deutlich effektiver. Dieser ist kostenlos im Internet ausführbar und in Sekunden können sie die notwendigen Informationen bzgl. der Höhe der Zinsgutschrift, der Einlagensicherung und welche Zinsen Sie für wieviel Monate Laufzeit bekommen, einfach und schnell einholen.


Welche Vergleichskriterien sind beim Tagesgeld Vergleich zu beachten?

tagesgeld vergleich kriterienBeim Tagesgeldvergleich ist es wichtig, dass auf verschiedene Kriterien geachtet wird, die eine Rolle spielen. An erster Stelle sind hier sicherlich die Zinsen bzw. der angebotene Zinssatz zu nennen. Aber bereits bezüglich des Zinssatzes muss differenziert werden. So bieten nicht wenige Banken den Neukunden zum Beispiel einen höheren Zinssatz als den Bestandskunden an, was allerdings oft an eine weitere Bedingung geknüpft wird. Auch die Anlagesumme hat meistens einen Einfluss auf die Höhe der Zinsen, was auch als Zinsstaffel bezeichnet wird. Bei sehr großen Anlagesummen ist auch die Frequenz ein Vergleichskriterium, in welcher die Kapitalisierung der Tagesgeldzinsen erfolgt. Monatliche Zinsgutschrift ist hier die beste Variante, weil der Sparer dann von den Zinseszinsen auf optimale Art und Weise profitieren kann.


Ein weiteres Vergleichskriterium wird immer dann wichtig, wenn man mehr als 100.000 Euro anlegen möchte oder aber das Anlagekonto bei einer ausländischen Bank führen möchte. Die Rede ist von der Einlagensicherung, die im Euroraum zwar gesetzlich bei 100.000 Euro liegt, bei höheren Anlagesummen sollte man aber vergleichen, ob die jeweilige Bank auch einem privaten Einlagensicherungsfonds angeschlossen ist, und bis zu welcher Höhe die Gelder auf dem Tagesgeldkonto geschützt sind. Einen aktuellen Tagesgeldvergleich zum Vergleich der Tagesgeld Angebote zu nutzen ist sehr empfehlenswert.


Die wichtigsten Vergleichskriterien im Überblick


Die Zinsen

Wie erwähnt ist der Zinssatz das wesentliche Vergleichskriterium: Je höher die Zinsen, umso schneller vermehrt sich das eingesetzte Kapital. Zu beachten sind, wie bereits erwähnt, auch die Zinseszinsen: Je öfter die Zinsen ausgeschüttet werden, umso schneller wächst das eingesetzte Geldvermögen an, da die angesammelten Zinsen wieder mitverzinst werden. Idealerweise werden die Tagesgeldzinsen monatlich, viertel- oder halbjährlich ausgeschüttet.


Laufzeit und Kündigungsfrist

Bei den reinen Tagesgeldkonten muss weder Laufzeit noch Kündigungsfrist beachtete werden, da das Geld auf dem Konto jederzeit zur Gänze verfügbar ist. Der Sparer kann das Tagesgeldkonto jederzeit kündigen. Nur bei „Mischformen“ aus Tagesgeld und Festgeldkonten, z.B. beim „VTB Duo“-Konto, müssen Laufzeit und Kündigungsfrist beachtet werden. Eine Kombination aus Tages- und Festgeld ist für alle Sparer ideal, die nur einen Teil ihres Ersparten täglich verfügbar haben möchten.


Die Einlagensicherung

Ein weiteres wesentliches Kriterium ist die Einlagensicherung: Sie liegt bei den Banken im gesamten Euroraum bei 100.000 Euro. Einige deutsche Banken bieten noch eine zusätzliche freiwillige Sicherung über den Einlagensicherungsfonds der deutschen Banken. Ist die Bank dort vertreten, geht die Absicherung pro Sparer in die Millionenhöhe. Achtung vor Geldanlagen außerhalb des Euro-Raumes: Dort liegt die Einlagensicherung oft wesentlich niedriger. Die Sicherheit Ihres zukünftigen Ertrag für Ihr Tagesgeld oder Festgeld ist für den Kunden ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des Anbieters.


Mindest- und Maximaleinlage

Gibt es bei den ins Auge gefassten Tagesgeldkonten eine Mindest- und Maximaleinlage? Wenn ja – entsprechen diese Ihrer Anlagesumme? Wer sehr wenig oder sehr viel Geld anlegen möchte, sollte auf ein Angebot ohne Mindest- und Maximaleinlage setzten. Ebenso sollte jeder das oftmals bessere Neukundenangebot der Banken und die aktuell sehr beliebte Zinsgarantie, als Information einholen und bei der Auswahl stets berücksichtigen, egal ob man sich für Tagesgeld- oder Festgeldkonten interessiert.




Finanztest Testsieger

MoneYou Finanztest Testsieger 2013

Das MoneYou Tagesgeld erhielt aktuell für das Jahr 2016 die Testsieger Wertung der Stiftung Warentest bzw. Finanztest als das "beste Tagesgeldangebot" aus 100 getesteten Banken.