Norisbank Tagesgeld

Als Kundenbank vom Versandhaus Quelle ins Leben gerufen, im Jahr 1965 als eigenständige Bank mit Firmennamen Noris Kreditbank gegründet, ist die Norisbank GmbH mit Hauptsitz in Berlin heute eine 100%ige Tochter der Deutschen Bank AG. Zumal sie damit bekannt wurde, Qualitätsprodukte zu Discountpreisen zu bieten, wird sie verdienterweise als Qualitätsdiscounter bezeichnet. Die Anleger begeistert sie außerdem durch sehr transparente Bankprodukte, mit sonnenklar definierten Konditionen, ohne Sternchen oder Fußnoten mit Kleingedrucktem.


Ihre Kunden betreut die Norisbank online, dank dichtem Filialnetz auch persönlich. Nach dem Motto „immer top verzinst“ konzipiert, wird das Norisbank Tagesgeldkonto unter der Produktbezeichnung „Top 3 Zinskonto“ vertrieben. Die Norisbank ist bestrebt, nicht nur für kurze Zeiten, sondern für den Zeitraum von jeweils 12 Monaten dauerhaft unter den „Top 3“ der Tagesgeldangebote zu gehören. Möglich wird dieses, weil sie den Tagesgeldzinssatz ohne zeitliche Begrenzung garantiert und zudem die Zinsen vierteljährlich gutschreibt: Dadurch entsteht der Zinsenzinseffekt, der bekanntlich die jährliche Rendite erhöht.


Norisbank Tagesgeldkonto „Top 3 Zinskonto“ Konditionen

  • dauerhaft garantierte Verzinsung von 0,50 % p. a.

  • Zinssatz sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden gültig - ohne „Wenn und Aber“

  • keine Mindesteinlage und keine Höchsteinlage

  • keine Zinssatzstaffelung nach Einlagenhöhe

  • Guthaben in beliebiger Höhe ohne Kündigungsfrist sofort verfügbar

  • Zinsgutschrift vierteljährlich zum Quartalsende

  • kostenlose Kontoführung

  • 100%ige Einlagensicherung, aktuell bis zu 53 Millionen Euro

Am „Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken“ und an der „Entschädigungseinrichtung deutscher Banken“ angeschlossen, garantiert die Norisbank ihren Kunden einen Einlagenschutz, der viel höher als der derzeit bestehende gesetzliche Einlagenschutz in Deutschland ist.


ctahier Norisbank Tagesgeldkonto eröffnen!