ING-DiBa Tagesgeld

Die ING-DiBa sieht sich als die älteste Direktbank Deutschlands. Zu Recht, denn angeboten hat sie bereits 1975 den Privatkreditantrag und -auszahlung per Post, 1992 das Direktkonto, 1993 das T-Online Homebanking. Seit 1994 als Allgemeine Deutsche Direktbank (DiBa) firmiert, startet sie 1996 ihre Web-Präsenz als Direktbank. Heute gehört sie zur weltweit führenden Finanzgruppe ING Group, firmiert daher seit 2005 als ING-DiBa AG.


Die ING-DiBa ist eine Privatkundenbank, die mit ihren Kunden als Partner auf Augenhöhe kommuniziert. Sie verzichtet auf ein Filialnetz und bietet als reine Direktbank das gesamte Leistungsspektrum einer Filialbank zu konkurrenzlosen Konditionen einer filiallosen Bank.


ctahier ING-DiBa Tagesgeldkonto eröffnen!


ING-DiBa Tagesgeldkonto „Extra-Konto“, Eckdaten:

  • attraktiver Zinssatz, aktuell 1,00%

  • weder Mindest- noch Höchstbeträge erforderlich

  • Guthaben täglich verfügbar

  • wahlweise für regelmäßige Sparbeträge oder flexible Einmalzahlungen

  • die Zinsgutschrift erfolgt jährlich (automatisch zum 31.12) bzw. bei Auflösung des Kontos

  • kein ING-DiBa Girokonto (bzw. Referenzkonto) erforderlich, bestehendes Girokonto nutzbar

  • gebührenfreie Kontoführung Online, per Sprachcomputer, Telefon, Fax oder Brief

  • Gebühr für Saldenbestätigung bzw. Eigenkapitalnachweis (auf Kunden-Anforderung) 10€

  • höchste Einlagensicherung, dank der Mitgliedschaft der ING-DiBa im freiwilligen Einlagensicherungsfonds

ING-DiBa „Extra-Konto“ für Sparplan - die Vorteile:

  • der Anleger bestimmt, wie viel er monatlich sparen möchte

  • die Sparrate kann jederzeit kostenfrei geändert werden

  • das gesamte Guthaben ist täglich verfügbar


ING-DiBa Tagesgeld Zinsentwicklung der Jahre 2010 - 2014:



 


ctahier ING-DiBa Tagesgeldkonto eröffnen!